Astronomie

Finsternisse mit SkyField

Finsternisse mit SkyField

Ich versuche, Sonnenfinsternisse für einen langen Zeitraum zu berechnen, siehe Sonnenfinsternisse zurück vorhersagen

Anfangs wollte ich an mehreren Punkten auf der Erde, ob zu irgendeinem Zeitpunkt eine Sonnenfinsternis sichtbar war. Ich habe den Ansatz inzwischen geändert und werde jetzt berechnen, ob zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Erdmittelpunkt aus eine Sonnenfinsternis zu sehen war. Später, nachdem ich ungefähr den Zeitpunkt der Sonnenfinsternis kenne, werde ich über ein Gitter auf der Erde iterieren, um zu überprüfen, wo es tatsächlich zu sehen ist. Bisher lautet meine erste Frage: Ist es richtig, nach Sonnenfinsternissen im Erdmittelpunkt zu suchen?

Zweitens habe ich einen kleinen Code in Python geschrieben, um zu testen, wie gut ich Finsternisse vorhersagen kann, und vergleiche https://eclipse.gsfc.nasa.gov/SEsearch/SEsearchmap.php?Ecl=01501207 für diese Koordinaten:

Breite: 27,4782° N Länge: 109,9299° W

#!/usr/bin/python from skyfield.api import load, Topos from skyfield.positionlib import ICRF planets = load('Ephemerides/de422.bsp') ts = load.timescale() earth = planets['earth'] sun = Planeten['Sonne'] Mond = Planeten['Mond'] Zeit = ts.utc(150,12,06,23,49,21.9) Ort = Erde + Topos('27.4782 N','109.9299 W') Observe_moon = place.at(time).observe(moon).apparent().position.au Observe_sun = place.at(time).observe(sun).apparent().position.au distance = ICRF(observe_moon).separation_from( ICRF(observe_sun)) Abstand = Abstand.Grad Druckabstand

Die Entfernung, die ich erhalte, beträgt über 10 Grad, während die Sonnenfinsternis zu dem angegebenen Zeitpunkt, wenn ich die Dinge richtig gemacht habe, an diesen Koordinaten maximal war. Was ist falsch an meinem Code oder meinem Verständnis?


Ich glaube, die Unterschiede hier werden durch die unterschiedlichen Zeitskalen verursacht, die von SkyField vs. NASA verwendet werden.

Es scheint, dass SkyField den proleptischen gregorianischen Kalender für Daten in der Vergangenheit verwendet. Die NASA verwendete jedoch den Julianischen Kalender für Daten vor 1582, so dass beispielsweise die Sonnenfinsternis am 0150-12-06 (Julian) auf den 0150-12-05 in Gregorian fällt. Außerdem würde ich verwendents.ut1Anstatt vonts.utc, da ut1 die von der NASA verwendete Zeitskala ist.

Die Verwendung des Geozentrums kann eine effiziente Möglichkeit sein, weltweit nach Finsternisse zu suchen. Beim Beobachten vom Geozentrum aus berührt der Halbschattenkegel die Erde, wenn die folgende Bedingung zutrifft: $$mu ≤ arcsin(frac{r_m + r_e}{d_m}) + arcsin(frac{R_s - r_e}{D_s })$$ Dabei ist $mu$ der Winkelabstand zwischen Sonne und Mond, $D_s$ der Abstand der Sonne, $d_m$ der Abstand des Mondes und die drei konstanten Radien sind:

Sonne: $R_s = 695700 km$

Erde: $r_e = 6378 km$

Mond: $r_m = 1737,4 km$

Dies deutet darauf hin, dass irgendwo auf der Erde eine zumindest teilweise Sonnenfinsternis stattfindet. Die Formel verwendet eine kugelförmige Erde als Annäherung an ihre Form, sodass sie in einigen seltenen Fällen sehr Beinahe-Unfälle von 20-25 km erkennen kann, aber insgesamt ist dies eine gute Möglichkeit, die Suche einzugrenzen. Es ist auch nicht erforderlich, dies zu testen, wenn der Winkelabstand außerhalb des Bereichs von 1,3 ° - 1,7 ° liegt, da Werte unter 1,3 ° immer eine Sonnenfinsternis erzeugen und Werte über 1,7 ° niemals eine Sonnenfinsternis erzeugen.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Unsicherheiten, hauptsächlich in der Rotationsgeschwindigkeit der Erde, es sehr schwierig machen zu wissen, wo auf der Erdoberfläche für Daten in der fernen Vergangenheit Finsternisse aufgetreten sind. Außerhalb des Bereichs BC2000 - AD3000 wird die Unsicherheit sehr groß. Dies ist der Grund, warum die NASA keine Sonnenfinsternispfade außerhalb dieses Bereichs berechnet hat. Untersuchungen zufolge könnte die Unsicherheit für Daten vor BC4000 bis zu über 4 Stunden (mehrere Tausend Kilometer für Sonnenfinsternispfade) betragen. Siehe diese Erklärung auf der Eclipse-Website der NASA.


Um Ihre erste Frage zu beantworten, werden Sie selten oder nie ein gesamt Sonnenfinsternis im Mittelpunkt der Erde, weil der Schatten des Mondes nicht lang genug ist. Sie würden jedoch partielle ringförmige Finsternisse sehen.

Wenn Sie eine partielle ringförmige Sonnenfinsternis im Mittelpunkt der Erde sehen, wird es definitiv eine (nicht unbedingt totale) irgendwo auf der Erdoberfläche geben.

Das Gegenteil ist jedoch nicht der Fall. Es ist durchaus möglich, dass Orte auf der Erde eine Sonnenfinsternis sehen, aber der Schatten nicht durch den Erdmittelpunkt geht, so dass ein Beobachter des Erdmittelpunkts (geozentrisch) nicht einmal eine ringförmige oder partielle Sonnenfinsternis sehen würde.

Standard-Debugging-Tipp: Versuchen Sie es mit einer Sonnenfinsternis, die näher am heutigen Tag liegt, um zu sehen, ob es sich um den Code, die Ungenauigkeit von Skyfield oder einfach nur darum handelt, dass der Kernschatten den Erdmittelpunkt nicht getroffen hat.


Finsternisse mit SkyField - Astronomie

Dies ist eine Sammlung von Python-Code, den ich geschrieben habe, um Ephemeriden für Satelliten aus TLE-Daten zu berechnen. Dieses Programm ist speziell dafür eingerichtet, zu bestimmen, wann Starlink-Satelliten beobachtet werden sollen. Die Basisfunktionen können jedoch für jeden Satelliten-TLE verwendet werden.

Dieses Programm verwendet die Skyfield-Python-Bibliothek für alle astronomischen Berechnungen hinter den Kulissen. Skyfield ist eine ausgezeichnete Astronomie-Bibliothek von Brandon Rhodes, der auch die beliebte PyEphem-Bibliothek in gewisser Weise erstellt hat. Skyfield soll PyEphem ersetzen und ersetzen.

Insbesondere für die Berechnung von Satellitenpositionen verwendet Skyfield die richtigen SGP4-Algorithmen, um die zur Generierung eines TLE verwendeten abzugleichen und die genauesten Ergebnisse zu erzielen.

Sie können Skyfield ganz einfach mit pip installieren

Wenn Sie das Programm zum ersten Mal ausführen, lädt Skyfield automatisch mehrere Dateien in das Arbeitsverzeichnis herunter. Diese Dateien werden für Skyfield benötigt, um genaue Berechnungen von astronomischen Körpern durchzuführen.

Die Datei main.py enthält das Skript, das ich speziell für unser Teleskop verwende. Sie können wahrscheinlich nicht dasselbe Skript verwenden, sollten es jedoch als Vorlage zum Erstellen Ihres eigenen verwenden. Dieses Skript ruft die Funktionen aus den anderen Dateien auf, um die beobachtbaren Durchgänge zu berechnen und schreibt dann einen ACP-Beobachtungsplan für unser Teleskop. Wenn Ihr Teleskop ACP-Beobachtungspläne verwenden kann, finden Sie dieses Skript möglicherweise nützlich und müssen nur die Zeiten und andere Parameter anpassen.

starlinkPassPredictor.py enthält die Hauptfunktionskomponente für das Gesamtprogramm. Diese Funktion lädt die neuesten TLE-Daten für Starlink von Celestrak herunter und berechnet dann alle beobachtbaren Durchgänge für den angegebenen Zeitbereich, Standort und optionale Parameter. Zu den optionalen Parametern gehören, ob die Sonne oder der Mond aufgeht oder nicht, ob ein Satellit vom Erdschatten verdunkelt wird oder nicht und die Mindesthöhe über dem Horizont.

satFunctions.py enthält die Funktion computeEphemeris(), die die umfassende Funktion zur Berechnung der genauen Position und anderer Parameter eines Satelliten zu einem bestimmten Zeitpunkt ist.

Beim Ausführen des Haupt-Pass-Prädiktors wird möglicherweise ein Fehler in der Konsole mit unvollständigem Pass angezeigt. Dieser Fehler ist harmlos und zeigt einfach an, dass bei der Berechnung des nächsten Durchgangs für den Satelliten keine gültige Anstiegs-, Spitzen- oder Setzzeit innerhalb des angegebenen Zeitbereichs gefunden wurde. Dies kann daran liegen, dass sich der Satellit zu Beginn oder am Ende des angegebenen Zeitfensters in der Mitte des Passes befand oder der Satellit nicht wie bei einem GEO-Satelliten auf- oder absteigt.


Sonnenfinsternisse

Eine Mondfinsternis tritt auf, wenn der Mond in Opposition zur Sonne steht und durch den Schatten der Erde geht. Aus diesem Grund findet eine Mondfinsternis immer bei Vollmond statt. Mondfinsternisse wurden von einigen Aborigine-Gruppen als Omen dafür angesehen, dass ein Verwandter in Gefahr war oder jemand auf einer Reise erkrankte oder verletzt oder getötet wurde.

Der Lardil von Mornington Island betrachtete den Mond als einen gierigen und egoistischen Mann, der Nahrung und Schluchten stiehlt und immer dicker wird (Wachsender Mond). Als Strafe für diese Aktion wird er in Stücke geschnitten, die immer dünner werden (abnehmender Mond) bis er stirbt (Neumond). Der Neumond, zusammen mit dem plötzlichen und offensichtlichen ‘Tod’ des Mondes während einer Mondfinsternis, diente jüngeren Generationen als Warnung vor der egoistischen Natur des Mondes und verstärkte das Tabu von Lebensmitteldiebstahl und Völlerei.

Während einer totalen Mondfinsternis wird der Mond dunkel, bevor er sich in einen rötlichen Farbton verwandelt. Da das Licht von der dicken Atmosphäre der Erde gebrochen wird, dominieren die längeren Wellenlängen des Lichts und verleihen dem Mond diese Farbe. Die Farbe wird von einigen Aborigine-Gruppen bemerkt, die glaubten, dass eine Mondfinsternis das Blut des Mondmenschen enthüllte.


Mythen und Legenden über die Sonnenfinsternis der amerikanischen Ureinwohner

Die Pomo, eine indigene Gruppe, die im Nordwesten der Vereinigten Staaten lebt, erzählen die Geschichte eines Bären, der einen Kampf mit der Sonne begann und davon biss. Tatsächlich lautet der Pomo-Name für eine Sonnenfinsternis Sonne wurde von einem Bären gebissen.

Nachdem er einen Bissen in die Sonne genommen und ihren Konflikt gelöst hatte, traf der Bär, wie die Geschichte erzählt, auf den Mond und biss auch aus dem Mond, was eine Mondfinsternis verursachte. Diese Geschichte könnte ihre Art gewesen sein, zu erklären, warum eine Sonnenfinsternis etwa 2 Wochen vor oder nach einer Mondfinsternis stattfindet.


2 Antworten 2

Ihr Code zum Finden von Vermutungen sieht sehr gut aus, und ich vermute, dass seine Ergebnisse weitaus besser sind als die der Wikipedia – wenn man sich den Versionsverlauf ansieht, ist nicht klar, woher ihre Zahlen stammen, und nicht zugeordnete Astronomieberechnungen können nicht leicht verdoppelt werden. überprüft, ohne zu wissen, aus welchen Ephemeriden und welcher Software sie sie abgeleitet haben.

Ich hänge unten eine leicht verbesserte Version Ihres Solvers an. Hier sind die Optimierungen, die ich empfehle:

  • Übergeben Sie bei der Berechnung von Koordinaten epoch='date', da Konjunktionen und Oppositionen traditionell nach der Himmelssphäre des Jahres definiert werden, in dem sie auftreten, und nicht nach der Standard-Himmelskugel von J2000.
  • Bevor Sie die Daten rechnen, zwingen Sie sie in einen Bereich von Null bis zu einem vollen Kreis (360 Grad oder 24 Stunden). Andernfalls sehen Sie das Ergebnis des Subtraktionssprungs um ±360°/24h, wenn eine der Rektaszensen oder Längengrade zufällig 0°/0h kreuzt und das Vorzeichen wechselt. Dadurch erhalten Sie "Phantom-Konjunktionen", bei denen die Planeten nicht wirklich ihre Plätze tauschen, sondern nur das Vorzeichen des Winkels, in dem sie zurückkehren. (Zum Beispiel: Ein Sprung von -69° auf 291° ist wirklich keine Bewegung am Himmel.)
  • Beachten Sie, dass unsere beiden Skripte auch feststellen sollten, wann sich Jupiter und Saturn über dem Himmel befinden, da sich an diesem Punkt auch das Vorzeichen ihrer Differenz umkehren sollte.
  • Falls Quellen, die Sie aufspüren, den Moment der engsten Annäherung oder den Winkel zwischen den Planeten in diesem Moment angeben, habe ich ihn hinzugefügt.

Hier ist die Ausgabe, die Ihrer sehr nahe kommt und wieder nicht gut mit diesen alten unerklärten Wikipedia-Nummern im Abspann übereinstimmt:

Ich habe mein Bestes gegeben, um mein Gefühl der Möglichkeit von meinungsbasierten Antworten auf diese Frage zu vermeiden, und habe dies im Internet nachgeschlagen. Ich habe herausgefunden, dass es ziemlich schwer ist, relevante Informationen zu finden, denen ich vertrauen kann, also zähle ich diese Beiträge auf (außer Wikipedia):

timeanddate gibt die genaue Uhrzeit an 18:20 UTC am 21. Dezember, das ist so, wie Sie es berechnet haben

winstars hat den Zeitpunkt angegeben, zu dem die Planeten im engsten Winkel stehen, als 18:25 UTC und sie erwähnen, dass die Konjunktion bei . auftreten wird 13:30 UTC, ich bin mir nicht sicher, ob das das erste Mal ist.

Ich bin mir nicht sicher, wie relevant dies ist, aber die Konjunktion hier wird mit 6,2 Grad bei . angegeben 17:32 GMT, also 18:32 UTC

Die relevanteste Quelle, die ich finden konnte, war am Himmel, wo die Zeit genau auf geschätzt wurde 13:24 UTC., basierend auf Berechnungen auf Daten des Jet Propulsion Laboratory - Quellcode kann hier überprüft werden (c).

Sie sehen, dass meist nicht beide Berechnungsarten verwendet werden und die Zeiten variieren. Der Grund dafür ist, dass Sie bei solchen Berechnungen sehr lange Floats für beste Genauigkeit benötigen. Da Sie durch die von Ihnen verwendete Maschine eingeschränkt sind, ist die Präzision nicht perfekt. Wie @bad_coder vorgeschlagen hat, erhalten Sie möglicherweise eine bessere Antwort im Astronomy-Stack-Austausch.


Di mana saya dapat menemukan / memvisualisasikan posisi planet / bintang / bulan / dll?

Sumber daya apa yang teredia untuk menemukan posisi planet, bintang, bulan, satelit buatan, asteroid, dan benda langit lainnya?

Ada banyak sumber daya online, jadi saya membuat ini sebagai jamaban wiki komunitas. Silakan menambahkannya!

Jika Anda ingin memvisualisasikan bintang / planet / dll (seperti yang dilihat dari Bumi atau lokasi lain), Anda mencari perangkat lunak Planetarium: https://en.wikipedia.org/wiki/Planetarium_software

Jika Anda ingin posisi yang akurat untuk bintang / planet / dll, Anda mencari HORIZON:

Jika Anda ingin menghitung sendiri posisi bintang / planet, Anda memiliki beberapa opsi:

GEWÜRZ ( http://naif.jpl.nasa.gov/naif/tutorials.html ) als Mitglied Anda hasil und sangat cocok dengan HORIZONS. Anda juga dapat menggunakan beberapa fungsionalitas SPICE online di http://wgc.jpl.nasa.gov:8080/webgeocalc/#NewCalculation

Datei SPK (Gewürzkernel) unter https://naif.jpl.nasa.gov/pub/naif/generic_kernels/spk/ Ini dijelaskan di https://github.com/skyfielders/python-skyfield/issues/19 und diimplementasikan dalam Python di https://github.com/brandon-rhodes/python-jplephem/tree/master/jplephem

Jika Anda ingin melakukan sendiri perhitungan SPICE (memecahkan persamaan diferensial secara numerik), lihat /astronomy//a/13491/21

Anda mungkin juga ingin menggunakan simulator n-tubuh untuk melakukan perhitungan sendiri: /physics/25241/what-open-source-n-body-codes-are-available-and-what -adalah-fitur mereka

IAU SOFA ( http://www.iausofa.org/ ) ist ein Mitglied von Anda perpustakaan "resmi" der Internationalen Astronomischen Union für alle möglichen Positionen.

Jika Anda ingin memperlakukan orbit planet sebagai elips sederhana dan mengabaikan gangguan, Anda dapat menemukan elemen orbital di https://ssd.jpl.nasa.gov/txt/p_elem_t1.txt tetapi Anda mungkin ingin mengunsjungi https: .gov /? badan #elem terlebih dahulu

Perhatikan bahwa pustaka komputasi ini tidak selalu setuju satu sama lain atau dengan perangkat lunak Planetarium:


Astronomie-Bild des Tages

Entdecke den Kosmos! Jeden Tag wird ein anderes Bild oder Foto unseres faszinierenden Universums zusammen mit einer kurzen Erklärung eines professionellen Astronomen gezeigt.

12. Juni 2021
Sonnenfinsternis auf dem Wasser
Bildnachweis & Copyright: Elliot Severn

Erläuterung: Finsternisse treten in der Regel paarweise auf. Zweimal im Jahr, während einer Finsternissaison, die etwa 34 Tage dauert, können sich Sonne, Mond und Erde fast ausrichten. Dann erzeugen die Voll- und Neumondphasen, die um etwas mehr als 14 Tage getrennt sind, eine Mond- und eine Sonnenfinsternis. Oft sind partielle Finsternisse Teil jeder Finsternissaison. Aber manchmal ist die Ausrichtung sowohl bei Neumond als auch bei Vollmond während einer einzigen Finsternissaison nahe genug, um ein Paar von totalen (oder einer totalen und einer ringförmigen) Mond- und Sonnenfinsternis zu erzeugen. Für diese Finsternissaison produzierte der Neumond nach der totalen Mondfinsternis des Vollmonds am 26. Mai eine ringförmige Sonnenfinsternis entlang seiner nördlichen Schattenbahn. Diese Sonnenfinsternis ist hier in einem teilweise verfinsterten Sonnenaufgang am 10. Juni zu sehen, der von einem Angelpier in Stratford, Connecticut im Nordosten der USA, fotografiert wurde.

Bemerkenswerte Bilder, die an APOD übermittelt wurden: 10. Juni Sonnenfinsternis
Das Bild von morgen: Supercell Sonntag


Die unterschiedliche Lichtbrechung kann zu einer Spaltverlustinspektroskopie führen. Beispielsweise beträgt bei einer Luftmasse von 1,5 die differentielle Brechung zwischen 4000 und 6000 Angström 1,08 Bogensekunden, während sie bei einer Luftmasse von 3,0 2,75 Bogensekunden beträgt!

Da die differentielle Brechung in einer Richtung senkrecht zum Horizont auftritt, ist der ideale Spaltpositionswinkel auch senkrecht zum Horizont. Mit anderen Worten, wenn sich das Objekt auf dem Meridian befindet, sollte der Positionswinkel des Schlitzes 0° oder 180° betragen. Dieser Winkel, der als parallaktischer Winkel bezeichnet wird, ändert sich, wenn sich der Abstand des Objekts vom Meridian ändert. Da sich das Objekt auf dem Meridian in der Regel nahe am Zenit befindet, ist der Effekt im Allgemeinen gering. Beim Beobachten mit großen Stundenwinkeln, wo die Objekte typischerweise eine hohe Luftmasse haben, liegt der Winkel jedoch nahe bei 90°, weshalb die Standardeinstellung des Instruments mit dem Schlitz in Ost-West-Richtung ist.

Eine ausführlichere Diskussion der differentiellen Refraktion und des parallaktischen Winkels findet sich in: Filippenko, PASP 94, 715.


Supermonde

Bild

Wenn der Mond der Erde am nächsten ist, einer Position, die als Perigäum bekannt ist, kann er am größten und hellsten erscheinen. An seiner am weitesten entfernten Position, dem sogenannten Apogäum, kann es dunkler und kleiner als gewöhnlich erscheinen. Wir bezeichnen einen Vollmond in der Nähe des Perigäums umgangssprachlich als Supermond.

Im Durchschnitt ist der Mond etwa 238.900 Meilen von der Erde entfernt. Auf 25. November 2034, er wird nur etwa 221.487 Meilen entfernt sein und ist damit der größte Supermond seit 2016. Der größte Supermond des Jahrhunderts wird jedoch am 6. Dezember 2052 stattfinden, wenn der Mond nur noch etwa 221.475 Meilen entfernt ist.

Einige andere auffällige Supermoons zum Auschecken sind:

9. Februar 2020

Wenn Sie nicht bis 2034 warten können, wird dies der nächste Supermoon sein.

26. Mai 2021

Der Super-Blutmond – der nur eine Mondfinsternis ist, während sich der Mond in der Nähe des Perigäums befindet – wird in Asien, Australien und Teilen des Pazifiks sichtbar sein. Der nächste in Amerika sichtbare Super-Blutmond findet am 16. Mai 2022 statt.


Inneres Sonnensystem in VR

Diese Seite ist eine Reihe von WebXR-Experimenten, um das Innere Sonnensystem in einem VR-Headset zu informativen Zwecken zu zeigen. Klicken Sie auf die Bilder unten, um die entsprechende Experimentseite zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie unten.

Experimente

Ziel dieser Experimente ist es, die Positionen und Größen der Planeten und ihrer Umlaufbahnen möglichst realitätsnah darzustellen und gleichzeitig mit einer VR-Brille gut beobachtbar zu sein. Dies ist besonders schwierig, da der Raum meistens leer ist, so dass es unmöglich ist, alles in einem einzigen Bild zu zeigen und ein echtes Gefühl zu vermitteln oder Navigation muss verwendet werden, um große Entfernungen zurückzulegen.

Obwohl es möglich ist, die Seiten in einer Nicht-VR-Umgebung anzuzeigen, wird die Erfahrung weit von dem entfernt sein, was beabsichtigt ist.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Experimente.

Quellen

    für die Masse und die axiale Neigung (Obliquity to Orbit) Daten der Planeten. um die Position und die Umlaufbahn der Planeten zu berechnen. um die Position und die Umlaufbahn von Parker Solar Probe zu berechnen, um das SpiceyPy-Paket verwenden zu können, das eine Schnittstelle zum SPICE-Toolkit darstellt. App, um die Positionen der Planeten zu überprüfen.

Technische Information

Die ganze Anwendung ist eigentlich ziemlich einfach, aber ohne ein wenig astronomisches Hintergrundwissen nicht sehr schnell zu verstehen. Das Backend (api) liefert die aktuellen und vergangenen/zukünftigen Positionen der Flugzeuge und anderer Weltraumobjekte mit Skyfield- und SpicePy- (py-Schnittstelle zu SPICE) Astronomiepaketen unter Verwendung echter astronomischer Daten (Ephemeriden), die von Orten wie dem NASA Jet Propulsion Laboratory öffentlich zugänglich gemacht werden. Insbesondere wird derzeit DE421 Ephemeris verwendet.

Für diese Berechnungen können verschiedene Koordinatensysteme (Referenzsysteme) verwendet werden, um Positionen in bestimmten Referenzsystemen zu erhalten, und in dieser Anwendung wird ECLIPJ2000 verwendet. In ECLIPJ2000 ist das Zentrum das Barycenter des Sonnensystems und eine der durch die Primärachsen (XY) definierten Ebenen ist die Ekliptikebene der Erde (die Ebene, die die Erde um die Sonne kreist). Die Positionen in ECLIPJ2000 werden in Kilometern angegeben.

Das Backend (api) ist in Python codiert und wird bei Google AppEngine gehostet.

Die VR-3D-Umgebung im Frontend (Webseiten) wird mit dem A-Frame-Webframework codiert. Die Positionen in ECLIPJ2000 werden direkt auf die 3D-Objekte eingestellt und eine einzige Drehung wird verwendet, um ECLIPJ2000 auf das im A-Frame verwendete Koordinatensystem zu drehen.

Es werden immer zwei Skalierungsfaktoren verwendet, einer zum Skalieren der Planeten und der Sonne, der andere zum Skalieren der Abstände zwischen ihnen (also der tatsächlichen Positionen). Sie unterscheiden sich normalerweise um einen Faktor im Bereich von 1000x, aber in verschiedenen Experimenten können verschiedene Skalierungsfaktoren verwendet werden, um ein bestimmtes Gefühl zu vermitteln. Außerdem ist die Sonne viel größer als die Planeten und wird normalerweise kleiner dargestellt (

10x) als das, was es im Vergleich zu den Planeten sein sollte.

Die Frontend-App wird bei Netlify gehostet und auf Oculus Go und Quest getestet. Ich verwende Glitch während der Entwicklung und exportiere es nach Github und wenn es zusammengeführt wird, um es zu beherrschen, wird es in Netlify bereitgestellt.

Kontakt

Bitte senden Sie eine E-Mail an: info at metebalci.com

Lizenz


Schau das Video: Sonnenstand Jahreszeiten: 04 Animation Erdbahn (Januar 2022).