Erdfotos

Ozonschicht Planet Erde

Ozonschicht Planet Erde

Wie erwartet ist das Ozonloch in der Nähe des Südpols der Erde im Jahr 2003 erneut gewachsen. Das diesjährige Loch, etwas größer als Nordamerika, ist größer als im Vorjahr, aber kleiner als der Rekordwert am 10. September 2000.

Ozon ist wichtig, weil es uns vor der Schädigung durch ultraviolette Strahlung durch Sonnenlicht schützt. Ozon ist jedoch anfällig für FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) und Halogenide wie Tetrachlorkohlenstoff und Chloroform, die durch menschliche Aktivitäten in die Atmosphäre freigesetzt werden. Internationale Bemühungen, die Verwendung dieser schädlichen chemischen Verbindungen zu reduzieren, scheinen positive Ergebnisse zu liefern, da ihr Überfluss in der Atmosphäre effektiv abgenommen hat.

Die relativ große Größe des Ozonlochs im Jahr 2003 wurde jedoch teilweise auf kältere als normale Luft in der umgebenden Stratosphäre zurückgeführt. Das Bild des Ozonlochs wurde am 11. September 2003 vom Satelliten Earth Probe Orbital aufgenommen.

◄ VorherWeiter ►
Sonnenuntergang, SaharaMeteorkrater
Album: Fotos der Erde und des Mondes Galerie: Planet Erde


Video: Losing Earth: Wie wir die Erde fast vor dem Klimawandel gerettet hätten. Capriccio. BR (Januar 2022).